No Anyone      
                                                                                                                                                   

Mantrailing

Was ist das überhaupt ? Auf jeden Fall "unsere Leidenschaft", oder ist es ein "Virus" ? Einmal von ihm befallen wird man ihn nicht mehr los.

Wörtlich übersetzt aus dem Englischen heißt es: Man = Mensch, trail = verfolgen. Wir verfolgen also eine menschliche Geruchsspur und dabei macht der Hund genau das, was er am besten kann: riechen / schnuppern. Diese "Arbeit" fordert höchste Konzentration von Hund und Mensch. Eine intensive und schöne Beschäftigung für das Nasenwunder Hund. Beim trailen übernimmt der Hund, nachdem er am Geruchsartikel geschnuppert hat, die Führung des Hund/ Mensch Teams und folgt dem Individualgeruch der gesuchten Person.

Hat er diese Person gefunden, wird er für seine "Arbeit" belohnt.

Uns hat dieser spannende "Virus" schon vor einiger Zeit befallen und wir gehen regelmäßig mit unseren Terriern trailen. Ob jung oder alt; alle können mitmachen und es macht großen Spaß. Trailen ist ( unsere ) Leidenschaft, aber auch eine sehr zeitaufwendige Art seinen Hund auszulasten. Die bereits vorhandene Bindung zu Ihrem Hund wird durch das Trailen weiter gestärkt. Wer allerdings ein Problem damit hat, seinem Hund für den Zeitraum des Trails die Führung zu überlassen, sollte für sich und seinen Hund eine andere Beschäftigung suchen.

Das Copyright der Fotos auf dieser Seite liegt bei Mantrailer Thomas, der mir die Fotos freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.